Claudia am 02. Januar 2016 — 1 Kommentar

Das Unruhewerk: Alter zählt!

Nachdem hier länger nichts los war, will ich Euch heute ein noch recht neues Blog empfehlen:

Das Unruhewerk – älter werden und sichtbar bleiben

Hier bloggt Maria Al-Mana und engagiert sich grade sehr erfolgreich in der Vernetzung der vielen 50plus-Bloggerinnen und Blogger, die mittlerweile das Netz bereichern.

Zunächst konzentrierte sie sich auf Blogs, die explizit das Altern zum Thema machen. Mittlerweile fasste sie allerdings den Neujahrsvorsatz, selber nicht mehr über das Altern nachzudenken. Ein Vorhaben, das zum Glück bereits im Text des Postings ein wenig relativiert wird! :-)

Im Grunde geht es ihr darum, „Altersverwandte“ zu finden und zu vernetzen – mit ihnen lassen sich eben auch mal andere Themen teilen als mit 30-Jährigen. Da aber viele ungern mit ihrem fortgeschrittenen Alter „hausieren gehen“, ist das gar nicht so einfach. Aber Maria packt es prima, wer also Blogs von Älteren sucht, wird auf ihren Listen und Kommentarstrecken fündig.

Ich wünsche Maria, dass ihr Elan lange lange erhalten bleiben möge!

Diskussion

Kommentare abonnieren (RSS)
Ein Kommentar zu „Das Unruhewerk: Alter zählt!“.

  1. Liebe Claudia, Du hast ja sooo Recht… Mir wäre auch lieber gewesen, das Posting hätte eindeutiger ausfallen können. .. kann es aber wohl nicht, ganz einfach weil das Thema eben ambivalent ist. Zeigen ja auch viele Kommentare bei dir hier. Das halte ich dann aber doch auch wieder für eine wichtige Erkenntnis: Ich beschließe für mich: Ich möchte mich der Ambivalenz stellen. Denn das ist andersrum genau das, was ich in Texten über das Aelterwerden nicht ertrage: wenn es so aussieht, als gäbe es nur DAS Alter, gar noch Vorgaben „so und nicht anders…“
    Erfahrung im besten Sinn bringt ja grade mit sich, viele verschiedene Wege und Betrachtungsweisen kennen gelernt zu haben… Ach doch, ich denke, da lässt sich noch SEHR viel drüber erzählen. Und ich freu mich, wenn du mich mit deinen ja wunderbar differenzierten Beiträgen weiter begleitest, hier oder in deinem Hauptblog – das Problem sehe ich durchaus, musst du aber wohl allein entscheiden, denn es ist eine persönliche Grundsatzfrage nach dem Motto: „Wie möchte ich gesehen werden….“
    Interssant finde ich, dass wir beide zwar das Alter zum Thema machen, aber keinesfalls „Altersexpertinnen“ werden wollen… Darüber, was das genau bedeutet, muss ich für mich mal noch nachdenken… Doch, es gibt noch einiges dazu zu sagen!
    Herzlichen Gruß
    Maria

Was sagst Du dazu?

*) Pflichtfelder. E-Mail wird nicht veröffentlicht