Claudia am 11. Januar 2011 — 4 Kommentare

My Generation – der Chor der Alten fetzt richtig los

„People tried to put us down…“ – so beginnt der berühmte Song der Who, mit dessen Cover-Version die älteste Rockband der Welt, die „Zimmers“ einen Riesenerfolg landeten. 50 Rentner/innen aus verschiedenen Altersheimen gruppierten sich um den 90-jährigen Leadsänger Alf Carretta (1917 – 2010) und stürmten im Sommer 2007 die englischen Charts.

Mit dem Song wollen die Sänger, die zusammen über 3700 Jahre alt sind, auf Isolation und Ausgrenzung alter Menschen aufmerksam machen. Sämtliche Erlöse auch den Aufnahmen und Auftritten fließen in Projekte der Altenhilfe.

Hier gehts zur Homepage der fidelen Truppe.

Diskussion

Kommentare abonnieren (RSS)
4 Kommentare zu „My Generation – der Chor der Alten fetzt richtig los“.

  1. Das finde ich nicht ganz so so toll wie die schicken Damen des Vorgängerartikels.

  2. Die Mischung machts! :-) Selber finde ich es aber mindestens so klasse, in dem Alter so abzurocken, wie sich individuell abgefahren gekleidet durch New York zu bewegen!

    So agil wie der Leadsänger (der im Juni starb) muss man mit 90plus erstmal sein!

  3. Da gibts noch mehr, Claudia!
    Ich hab mal in Italien ne wunderbare CD gekauft, ottantavogliadicantare, von Roberto Murolo, einem Verwalter des napolitanischen Liedguts. Der war schon 80 und brachte als Sänger diese wunderbare CD heraus. Roberto Murolo wurde 91.

  4. Super die Herrschaften Hut ab!

Was sagst Du dazu?

*) Pflichtfelder. E-Mail wird nicht veröffentlicht