Thema: Altern allgemein

Claudia am 14. Mai 2018 — 8 Kommentare

Blogs rund ums Altern

Mal geschaut, was es da so gibt. Dabei suchte ich keine Portale, keine „toten“ Blogs, keine Lifestyle-Medien (Mode, MakeUp, Ernährung etc.), keine Kurzblogs rund um Bücher und Seminare, sondern solche, die sich mit dem komplexen Thema ernsthaft auseinander setzen. Und zwar nicht nur 3 bis 6 Artikel weit, sondern ein bisschen nachhaltiger. Weiter → (Blogs rund ums Altern)

Claudia am 12. Mai 2018 — 2 Kommentare

Keiner bleibt allein – außer den Alten?

Auf Twitter läuft eine Aktion gegen Einsamkeit: #KeinerBleibtAllein – es gibt auch eine Webseite dazu, auf der die Initiative (mittlerweile ein Verein) erklärt, um was es geht:

„Gemeinsam mit Dir möchten wir die Einsamkeit in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Luxemburg bekämpfen. #KeinerBleibtAllein möchte Dich dazu in Zusammenarbeit mit zahlreichen Unterstützern, Partnern und Freiwilligen einladen Teil eines vollkommen neuen sozialen Projektes zu werden, dass nebenbei das Thema Einsamkeit auflöst und uns als Gesellschaft wieder näher zueinander bringt.

Wenn Du also Gesellschaft suchen solltest um aus deiner sozialen Isolation herauszukommen, kannst Du auf uns zukommen. Du findest uns auf Facebook und auf Twitter. Dort kannst Du uns schreiben und Bescheid geben, falls Du Unterstützung in deiner Stadt suchst. Wie das funktioniert und welche Fragen Du Dir bereits jetzt stellst, haben wir hier auf dieser Seite (Gesellschaft suchen) vorbereitet und hoffentlich beantwortet.“

Tolle Aktion, doch vermute ich, dass vor allem Jüngere diese Chance nutzen. Aber was ist mit den Alten?

Einsamkeit im Alter

Zu meinem Artikel „Krank und allein – was dann?“ im Digital Diary schrieb mir eine Leserin:

„Ich habe große ANGST alleine. Bin fast 76 Jahre und wohne in meinem Haus ganz alleine, von meinen Kindern verlassen. Weiss nicht, wie es weiter geht.
Bin seit einem Jahr Witwe. Es ist einfach unglaublich schlimm.“

Weiter → (Keiner bleibt allein – außer den Alten?)

Claudia am 31. Mai 2017 — 1 Kommentar

Soviel Lob aus dem Unruhewerk – danke, Maria!

Maria Al-Mana, die umtriebige Bloggerin und Netzwerkerin vom Unruhewerk hat einen unglaublich liebevollen Artikel über meine Blog-Welten geschrieben:

Bloggen mit Claudia Klinger…. Oder: Die Kunst des Alterns.

Soviel Wertschätzung macht mich richtig sprachlos – und auch ein bisschen verlegen! Ich bringe es nicht fertig, jetzt hier ein Zitat zu posten, denn der ganze Artikel ist so positiv und lobend, dass mir das wie eine unziemliche Selbstbeweihräucherung vorkäme. Mit Kritik kann ich viel besser umgehen, trotzdem freu ich mich natürlich riesig!

Weiter → (Soviel Lob aus dem Unruhewerk – danke, Maria!)

Claudia am 11. Mai 2017 — 5 Kommentare

Wenn das Alter die Vorstellungen vom Altern verändert

Auf „Beziehungsweise weiter denken“ schreibt Monika Krampl darüber, wie sich die 50-jährige das Altwerden vorstellte – und wie die 67-jährige es erlebt:

„In meinen Bildern vom Alter war ich immer unverändert unverbraucht, unversehrt und unangreifbar. In meinen Bildern und Vorstellungen, die ich mir im Zeitraum von meinem 40. bis 50. Lebensjahr ausgedacht hatte, ging ich von meinem damaligen Körper aus – meiner scheinbar unendlich kraftvollen Energie. Krankheiten kamen in meinen Bildern schon gar nicht vor. Als Berufseinsteigerin in meinen zweiten Lebens-Beruf als körperorientierte Psychotherapeutin ging ich von der Voraussetzung aus: Wenn ich nur alles richtig mache, passiert mir nichts. Das „alles“ waren die körpertherapeutischen Übungen (zum Beispiel nach Wilhelm Reich, Alexander Lowen etc). Mein absoluter Glaube: Wenn meine Energieblockaden gelöst sind und meine Energie frei fließen kann, werde ich nicht krank.“

Weiter → (Wenn das Alter die Vorstellungen vom Altern verändert)

Ältere Einträge